Beteili­gung und Mitwirkung an enviaM

Unser Region­al­w­erk enviaM

Die envi­aM-Gruppe ist der führende regionale Energie­di­en­stleis­ter in Ost­deutsch­land mit ein­er starken kom­mu­nalen Beteili­gung von 42 %.

Der solide und ertragsstarke Unternehmensver­bund beken­nt sich klar zu seinen ost­deutschen Wurzeln. Derzeit sind ca. 650 Städte und Gemeinde und kom­mu­nale Unternehmen aus Sach­sen, Bran­den­burg, Thürin­gen und Sach­sen-Anhalt an der envi­aM AG beteiligt. Die kom­mu­nalen Anteil­seign­er haben sich in der KBE Kom­mu­nale Beteili­gungs­ge­sellschaft mbH an der envia Mit­teldeutsche Energie AG zusam­mengeschlossen und arbeit­en part­ner­schaftlich zusam­men. Die kom­mu­nalen Anteil­seign­er wirken aktiv in den Auf­sicht­sräten und Beiräten mit.

Anteil­seign­er­struk­tur enviaM-Gruppe

E.ON SE: 57,91%

Kom­mu­nale Anteil­seign­er: 42,09%

KBE – Kom­mu­nale Beteili­gungs­ge­sellschaft mbh an der envia: 22,57%

KBM – Kom­mu­nale Beteili­gungs­ge­sellschaft mbh an der envia Mit­teldeutsche Energie AG: 15,02%

Son­stige – Städte, Gemein­den, Stadtwerke: 4,23%

Stand: 01. Mai 2021